Katzenstreu für die Katzentoilette

Das richtige Katzenstreu für die Katzentoilette

Jeder Besitzer einer Katze wird irgendwann mit der Frage konfrontiert, welches Katzenstreu sich für Ihren Stubentiger eignet. In der heutigen Zeit haben Katzenfreunde eine große Auswahl an den unterschiedlichen Einstreuarten für die Katzentoilette, da fällt die Wahl des richtigen Produktes nicht leicht.

Doch warum ist das Katzenstreu denn so wichtig und was sollte beim Kauf beachtet werden?



Jede Katze liebt ihr spezielles Katzenstreu

Die Katzentoilette dient in erster Linie der Hygiene der Katze und gehört zur Grundausstattung der Katze. Da ist es nur verständlich, dass viele Stubentiger recht wählerisch sind, was die Thematik des Einstreu betrifft. Dabei muss das gewählte Katzenstreu einigen Eigenschaften entsprechen, damit sich die Katze wohlfühlt. Eine Katze möchte mit dem Einstreu ihre Hinterlassenschaften gut verscharren können. Das Material, woraus das Katzenstreu hergestellt ist, sollte aus diesem und anderen Gründen die Fähigkeit aufweisen, saugstark sowie geruchsbindend zu sein. Auch sollte es die entstehenden Gerüche bestmöglich absorbieren. Denn eine Katze reagiert oft negativ auf ungeliebte Gerüche. Weiterhin ist es wichtig, dass das Einstreu für die Katzentoilette staubarm ist.

Hier heißt es also einen Kompromiss auch Wohlgefallen für die Katze, Pflegeleichtigkeit und Umweltfreundlichkeit zu finden.

Das Angebot an Katzenstreu am Markt ist zahlreich

Es gibt im Fachhandel als auch im stationären Handel eine Vielzahl von Angeboten an Katzenstreu. Diese unterscheiden sich nicht nur anhand ihrer Preisklasse, sondern auch in ihrer Zusammensetzung sowie Eigenschaften. So gibt es mineralisches Katzenstreu, wie auch sogenanntes Silikat Katzenstreu und solches das aus Pflanzen hergestellt wird.

Mineralische Katzenstreu – mit Klumpenbildung oder ohne?

Das mineralische Katzenstreu gibt es in zwei Varianten und besteht dabei aus unterschiedlichen Materialien. Es gibt zum einen die Variante, welche die Eigenschaft des Klumpens aufweist. Diese Variante wird aus Betonit hergestellt. Dieses öffnet seine Poren, wodurch es Urin sowie auch Kot quasi umschließen kann. Durch diese Eigenschaft des Materials bilden sich Klumpen. Da die Klumpen eine feste Masse bilden, können sie schnell entfernt werden.

Die zweite Variante des mineralischen Katzenstreus bildet jene Version, welche nicht klumpt. Dieses Streu ist aus einem Gemisch aus Quarzsand sowie Kalk zusammengestellt. Wie die Bezeichnung dieser Variante bereits suggeriert, kommt es hier zu keinerlei Klumpenbildung. So ist es unabdingbar, dieses Einstreu in der Toilette der Katze beinahe täglich zu erneuern. Dieser Vorgang sollte je nach der Verunreinigung der Katzentoilette vorgenommen werden.

Silikat-Katzenstreu

Eine weitere Variante des Einstreus für die Katzentoilette ist das Silikat-Katzenstreu. Das Streu sieht aus wie ein Meer von vielen kleinen Kügelchen. Das Material wird Zeolith genannt. Es bietet dem Anwender den Vorteil, dass es ein hohes Maß an Feuchtigkeit bindet und zugleich sehr ergiebig ist. Dieses Katzenstreu kann nachdem die Feuchtigkeit verdunstet ist, wiederverwendet werden.

Finde das perfekte Katzenstreu für Deine Katze

Katzenstreu aus Pflanzenfasern

Weiter ist das Katzenstreu, welches aus Pflanzen hergestellt wird im Handel erhältlich. Das Streu aus Pflanzenfasern besteht dabei aus den unterschiedlichsten Arten Gehölzen. Es erweist sich als äußerst vorteilhaft. Denn es ist sowohl sehr saugstark, staubarm und gleichzeitig geruchsbindend. Die Herstellung erfolgt ohne Zusatz von chemischen Zusätzen, was auch den Vorteil der Kompostierbarkeit mit sich bringt. Ein weiterer Aspekt ist, dass dieses Katzenstreu sehr umweltfreundlich ist.

Regelmäßiger Wechsel des Katzenstreus

Doch wie oft sollte nun das Katzenstreu in der Toilette des Stubentigers gereinigt werden? Hierzu können keine pauschalen Antworten gegeben werden, da sich der Reinigungsturnus nach der Verunreinigung richtet. Jedoch sei anzumerken, dass die Katzentoilette in regelmäßigen Abständen gereinigt werden und auch komplett erneuert werden sollte.

 

Schlagwörter: ,

Antwort oder Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen