ANBIETER VON TIERVERSICHERUNGEN

Hat sich jemand ein Haustier angeschafft, ist es für den Tierhalter unerlässlich, sich Gedanken auch um eine Versicherung zu machen. Da geht es in erster Linie, z.B. bei Kleintieren, um eine Haftpflichtversicherung. Diese Versicherung springt für Schäden ein, die ihr liebster Vierbeiner anstellt und die im Zweifel für sein Herrchen/Frauchen ganz schön teuer werden können.

TIERHAFTPFLICHTVERSICHERUNGEN

Tierhaftpflichtversicherungen bieten alle auf dem Markt tätigen Versicherer an. Die Jahresprämie ist je nach Wahl der Schadenssumme unterschiedlich hoch. Im Vergleich zu der Summe, die ein Schaden anrichten kann, ist diese jedoch erschwinglich. Bei einer Jahresprämie von knapp 36 Euro ist der Monatsbeitrag 3 Euro. Ein angerichteter Schaden dagegen ist um ein vielfaches höher.

KRANKENVERSICHERUNGEN FÜR TIERE

Ganz anders sind dann Versicherungen für Tiere im Krankheitsfall. Niemand möchte sich beim Anblick eines jungen Tieres vorstellen, dass es einmal krank wird. Und da können die Tierarztkosten schnell die Grenze des Erträglichen übersteigen, vor allem dann, wenn Operationen nötig sind. Allein die regelmäßig stattfindenden Vorsorgeuntersuchungen sind schon recht kostenintensiv.

Aber auch hier schaffen die am Markt tätigen Versicherer Abhilfe. Sie bieten in ihrem Angebot zusätzlich Tierversicherungen an, haben den Bereich Tierkrankenversicherung in eine separate Sparte ausgegliedert. Der Tierhalter kann bei bei den Angeboten wählen zwischen der Absicherung einer Teilbehandlung (z. B. nur der Operation und anschließender Heilbehandlung) oder einer Vollkrankenversicherung.

Diese umfasst dann alle Leistungen des Tierarztes, angefangen von Vorsorgeuntersuchungen über Operationen mit Folgebehandlung und – man möchte es sich nur schwer vorstellen – auch dem letzten Besuch in einem Tierleben. Mehrere Versicherer bieten zur Entlastung des Tierhalters eine direkte Abrechnung mit dem Tierarzt an.

Aber ist eine Krankenversicherung für Kleintiere ins Ermessen des Tierhalters gestellt, so sollte z.B. ein Pferdehalter sich grundsätzlich über den Abschluss einer Krankenversicherung für sein Tier entscheiden. Die Beitragsprämie ist bei so einer Versicherung um ein wesentliches geringer als wenn eine teure Operation nötig wird.

Antwort oder Kommentar schreiben

Produkt des Monats

Katzen News